Interliving Schaumann

Dein Lächeln kommt immer zurück.

Interliving Schaumann startet in eine spannende Zeit. Denn mit der Unternehmensnachfolge soll zugleich ein kulturelle Weiterentwicklung stattfinden. Mit dem Projekt 'Smile' startet ein eigenes Zukunfts- und Markenprojekt, welches die Einrichtungs- und Küchenhäuser in Nordhessen nicht nur als wertorientierter Arbeitgeber positioniert, sondern auch bei der Differenzierung am homogenen Möbelmarkt unterstützt. Von dem ersten Smile-Tiefeninterview in unserer Ist-Analyse-Phase, über die Smile-Night als zentrale Kick-Off Veranstaltung, bis hin zum starken Implementierungsprozess während der Corona-New-Normal-Zeit, arbeiten wir mit rund 200 Menschen an der neuen Schaumann-Kultur 'Smile'. Denn, ein Lächeln kommt immer zurück.

Das haben wir gemacht

.strategie
.design
.kommunikation
.implementierung

Corporate Design
Wording
Logoentwicklung
Geschäftsausstattung

Projektlaufzeit:
seit 2019

moebel-schaumann.de

Mit 'Smile' startet Interliving Schaumann in eine neue Zeit.
Als bewusst gestartetes Markenkulturprojekt, denken wir mit einem 20-köpfigen Projektteam und unserer Markenmethode 'Schwarzer Faden', die strategische Basis und die 
visuelle wie inhaltliche Erscheinung neu. Smile ist gestartet als Marken- und Zukunftsprojekt und steht heute für die tiefe kulturelle Weiterentwicklung bei Interliving Schaumann. Auch dank einer starken Unternehmerfamilie.

schaumann-29
schaumann-18
schaumann-22
schaumann-30
schaumann-12
schaumann-2
schaumann-10

"Wir würden den Prozess jederzeit wieder starten, denn es war rückblickend der wichtigste Schritt den wir in den letzten Jahren gehen konnten."

Lena Schaumann _ Geschäftsführung Interliving Schaumann

01 _ Verständnisphase

Mit einem großen Vertrauensvorschuss, startete das Markenkulturprojekt 'Smile' bei Interliving Schaumann in Kassel und Korbach. Nach dem Einstieg der nächsten Generation sollte vor allem ein Kulturwandel einziehen. Und wo eine Kultur weiterentwickelt werden soll, muss man zuerst den Ist-Stand verstehen. So suchten wir mit unseren Tiefeninterviews, Mitarbeiterumfragen und abteilungsübergreifenden Gruppengesprächen nach dem Ist-Stand und somit nach dem gegenwärtigen Kulturstand. Auch setzen wir unsere bewährten Begleittouren um und durften so die Montageteams von Schaumann begleiten. So tauchen wir in die Unternehmensstrukturen ab und lernen Abläufe, Meinungen und Stärken wie Schwächen kennen.

Wo steht Schaumann? Was hat Schaumann so erfolgreich gemacht? Was sind Szenarien für die Zukunft? Für was steht Schaumann eigentlich? Das Smile-Projektteam nahm sich diesen Fragen an und arbeitete mit der Schwarzen-Faden-Methode Schritt für Schritt an der Weiterentwicklung der Kultur. Doch nicht nur das Eigenbild wurde genau analysiert. Auch die Image- und Meinungsumfragen in Kassel und Korbach standen im Fokus. So konnten wir ein gemeinsames Verständnis von Ist- und Soll-Bild entwickeln und als Grundlage für alle folgenden Entscheidungen heranziehen.

line-4

02 _ Definitionsphase

Mit der Entwicklung der zentralen Unternehmenswerte und einer zentralen Grundhaltung, warfen wir einen Blick aus der Vogelperspektive auf Interliving Schaumann. Entlang der unterschiedlichen Handlungsfelder, Erlebnissäulen und Zukunftsszenarien entstand mit dem Smile-Buch ein Nachschlagewerk, in dem alle strategischen, wertorientierten und visuellen Erfolgsbausteine definiert und niedergeschrieben wurden. Dadurch, dass die Wort-/Bildmarke behutsam weiterentwickelt wurde und man mit dem 'Smile-Haus' ein neues Key-Visual gestaltet und in ein Corporate Design übertragen hat, wurde auch visuell der 'Next Step' festgelegt und realisiert.

Alle Elemente wurden gemeinsam mit dem Projektteam entworfen, abgestimmt und freigegeben. Zusätzlich wurden die Führungskräfte in regelmäßigen Feedbackrunden über die wichtigen Entscheidungen informiert. So entstand ein Projekt, welches auf die Veröffentlichung wartete!

schaumann-27
schaumann-29
schaumann-1
schaumann-25
schaumann-24
schaumann-26-1
schaumann-31
schaumann-30
schaumann-7
schaumann

03 _ Aktivierungsphase

Sieben Monate nach Projektstart waren wir startklar für die Implementierungsphase an den Standorten und den 'Schaumis'. Geplant wurde in Rekordzeit und dank einer starken internen Mannschaft entstand die Smile-Night! Ein Abend am Hauptsitz in Kassel sollte die MitarbeiterInnen mit auf diese Reise nehmen und den Startschuss geben. Gesagt - getan!

Im neuen und bestehenden Zentrallager verwandelte das Team aus einer Halle eine Smile-Welt und begeisterte die MitarbeiterInnen mit verschiedenen Erlebnisecken! Verteilt wurden Smile-Markenpakete, Markenkarten und die aufwendigen Smile-Bücher. Dazu gab es Genuss, Musik und jede Menge Spaß bis in die Morgenstunden. Aus dem Projektnamen Smile wurde eine neue Kultur! Startklar für die Implementierungsphase. Bis die Pandemie-Zeit, Lockdowns und herausfordernde Wochen einschlugen. Dabei schlug sich Interliving Schaumann einmalig! Kurzerhand wurden verschiedene Maßnahmen geprüft und umgesetzt. Ein Kraftakt der gesamten Mannschaft, welche an einem Strang zog. Auch deshalb haben wir bereits wenige Wochen nach dem Lockdown unsere Implementierungs-Workshops und Smile-Gespräche gestartet, um nahtlos an den Kick-Off anzuschließen. So sprachen wir in den Smile-Gesprächen mit den rund 200 MitarbeiterInnen und künftigen Smile-Botschaftern.

Bis heute dürfen wir Interliving Schaumann auf diesem Weg begleiten. Für uns ein stolzes Projekt, weil wir nicht nur viel Vertrauen entgegengebracht bekamen, sondern bis heute viele tolle Menschen kennen und schätzen lernen durften. Nur so haben wir diese Herausforderung gemeistert und gemeinsam an einer Vision gearbeitet, die heute greifbar und sichtbar ist.
Dank dieser partnerschaftlichen und freundschaftlichen Ebene, entstand ein Erfolgsprojekt, welches wir heute gerne erzählen und präsentieren.

schaumann-12
schaumann-4
schaumann-15
schaumann-19
schaumann-20
schaumann-17
schaumann-9
schaumann-16
schaumann-21
schaumann-3
schaumann-5
schaumann-18

Weitere Partnerschaften

Angela Diezstrategie, design und kommunikation

Betz Werkzeugbaudesign und kommunikation

BrandRocksdesign und kommunikation

Dankerl Baustrategie, design, kommunikation und implementierung

EDM Technik Riesdesign und kommunikation

ePort Oberpfalzdesign und kommunikation

Frey Mode- und Möbelhäuserstrategie, design, kommunikation und implementierung

Frey Kickoffimplementierung und erlebnis

ghc solutionsstrategie, design und kommunikation

Heinrich Brandmeldetechnikstrategie, design, kommunikation und implementierung

Hutterer Bäckdesign und kommunikation

Kiventstrategie, design und kommunikation

mygoodtimedesign und kommunikation

nähPark Chamstrategie, design, kommunikation und implementierung

performing databasesstrategie, design und kommunikation

RedCon18erlebnis

Re-In Retail Internationalstrategie, design, kommunikation und implementierung

Schmid Bäckstrategie, design und kommunikation

Silberbergdesign und kommunikation

Stadt Neunburgstrategie, design, kommunikation und implementierung

wuidistrategie und design

Zitzmannstrategie, design, kommunikation und implementierung

Bereit für
Markenkultur?

Du hast Interesse an einer Zusammenarbeit?
Wir freuen uns über ein erstes Gespräch.

suk-logo-white
suk-heart-white

Unternehmen
Büro
Kultur
Projekte
Kontakt

© 2020 schmid und kreative
Alle Rechte vorbehalten.

suk_gelebte-markenkultur-2

Gestaltet mit Herz, Hirn und Haltung.

Back to top Arrow